INTAKT#3

INTAKT#3
Ein choreografisches Projekt über Rhythmus von Anna Melnikova
Anna Melnikova

INTAKT#3, Anna Melnikova, Marcus Thomas, Cia Rinne
Foto: Katja Kettner

Rhythmus – das ist das, wo einfach jeder mit muss, wie es so schön heißt. Man muss aber nicht mit, sagt die Choreographin und Tänzerin Anna Melnikova. Sie beschäftigt sich in ihrem mehrteiligen Rechercheprojekt INTAKT mit dem Verhältnis des Individuums zu den permanent vorgeschlagenen Tempi seiner Umwelt, die ihm in der Regel kaum bewusst werden. Für INTAKT # 3 arbeitet sie erstmals mit der Dichterin und Poesieperfomerin Cia Rinne sowie dem Komponisten und Soundperformer Marcus Thomas zusammen, die wie sie selbst sowohl Autoren als auch Interpreten ihrer eigenen Arbeiten sind. In der vibrierenden, mal krachenden, mal stillen musikalisch-choreographischen Komposition stellen sie sich und die Zuschauer immer wieder aufs Neue vor die entscheidende Frage: Welches ist der Rhythmus, den Du selbst angibst?

TERMINE
 
Premiere 3. April, weitere Vorstellungen am 4. und 5. April im DOCK11, Berlin, 20.30 Uhr
Gastspiel am 26. und 27. April 2014 im Societätstheater Dresden (Tanzwoche Dresden), 20 UhrVon und mit Anna Melnikova (Choreographie, Performance), Marcus Thomas (Klangkomposition, Performance), Cia Rinne (Poesie,Performance) // Konzept und künstlerische Leitung: Anna Melnikova     //Dramaturgische Beratung: Katja Kettner // Kostüm: Friederike Donath  // Licht: Annegret Schalke //Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Enthusiastic Encounters

http://intakt-a-piece.com/
Advertisements

Über kberlin12

hier findet ihr mehrere blogs zum thema theater und tanz, wir konzipieren und begleiten künstlerinnen und inszenierungen mit stückbegleitenden blogs.