Auflösung

Auflösung war eine der zentralen Erfahrungen des vergangenen Jahres. Auflösung von Gemeinschaft, Infrastrukturen, Sicherheit – und vor allem von unserer Vorstellung der totalen Beherrschbarkeit der Natur. Man könnte daraus ein überzeugendes dystopisches Drama machen, aber doublelucky productions sagen, go with the flow. Wenn alles sich auflöst, lös dich auch auf! Dein Ego, die menschliche Hybris und das ganze anthropozentrische Weltbild gleich dazu. Komm in die Baumwollspinnerei Leipzig, werde Faden im großen Gewebe und sieh das Ökosystem in die Horizontale wachsen: organisch und anorganisch, analog und digital. Pilze und Sensoren sprießen, Eisensäulen kommunizieren, Mikroorganismen und Monitore verdauen den Raum. Auflösung ist eine begehbare Performance, in der die Residenz als hybrider Resonanzraum entdeckt werden kann.

Foto: Rolf Arnold



Premiere: 25.11.2021. Weitere Vorstellungen: 26.11. und 10./11./12.12.2021
in der Residenz Schauspiel Leipzig


Credits: Konzept doublelucky productions Video, Imageprocessing, Performance Chris Kondek Text, Performance Christiane Kühl Musik, Komposition, Performance Hannes Strobl Bühne, Kostüme Heike Schuppelius, Lena Loy System Architecture, Creative Technologist Markus Schubert Electronics Engineering Grzegorz Zajac Licht Marc Zeuske Regieassistenz Valeria Castaño Moreno Dramaturgische Beratung Maria Rössler, Arved Schultze Produktionsleitung Katja Kettner

Eine Produktion von doublelucky productions und Residenz Schauspiel Leipzig, gefördert im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

Über kberlin12

hier findet ihr mehrere blogs zum thema theater und tanz, wir konzipieren und begleiten künstlerinnen und inszenierungen mit stückbegleitenden blogs.